Okay, vorneweg: Oh mein Gott! Ich betreibe jetzt ja schon eine ganze Weile Recherche zu diesem Menschentypen, der Renaissance Seele, und lass mich dir sagen: Es gibt SO wenige Informationen! Eine Schande, oder? Ich fordere dich also hier gleich am Anfang des Artikels auf: Wenn dir noch weitere berühmte Renaissance Seelen aus Film und Fernsehen einfallen, schreib’s mir unten in die Kommentare.

Wenn du in diesen Artikel gestolpert bist, weil du den Titel irgendwie toll findest und Filme magst, aber eigentlich keine Ahnung hast, was Renaissance Seelen eigentlich sind, dann empfehle ich dir diese 3 Artikel zum Einstieg:

Und jetzt: los geht’s mit den 5 berühmten Renaissance Seelen!

Bert – Mary Poppins

A spoon full of sugar that is all it takes
It changes bread and water into tea and cakes

Bert

Bert ist ein wahrhafter Lebenskünstler! Er liebt das freie ungebundene Leben und ist quasi das Paradebeispiel für berühmte Renaissance Seelen. Er arbeitet mal als Pflastermaler, mal als Maronenverkäufer oder als Straßenmusikant. In der Rolle des Schornsteinfegers zeigt er Mary und den beiden Kindern Jane und Michael Banks die Schönheit des Londoner Sternenhimmels bei Nacht. Er lässt sich von den scheinbar kleinen Dingen des Lebens inspirieren und verzaubert alle um ihn herum mit seiner Lebensfreude und Spontanität.

Frankie Bergstein – Grace und Frankie

I don’t need anybody but me to tell me that I’m an artist.

Frankie Bergstein

Ahh, eine erfrischende Serie, schau sie dir an, wenn du es noch nicht getan haben solltest. Frankie ist Mutter eines Sohnes und eines Adoptivsohnes. Ihr Mann ist, wie sich herausstellt, schwul. Diese Familie legt viel Wert auf gewaltfreie Kommunikation und das Teilen von Emotionen. Frankie selbst ist (meistens) Veganerin und engagiert sich gerne für Orang-Utans. Außerdem entwickelt sie eine natürliche Rezeptur für Gleitmittel, gründet mit Grace zusammen ein Business für Seniorinnen-gerechte Vibratoren und später: Toiletten und kennt sich super mit allen möglichen Räucher-Ritualen aus. Künstlerin ist sie auch ganz nebenher. Eine verrückte, liebenswerte Renaissance Seele, von der wir uns alle eine Scheibe abschneiden können.

Rhett Butler – Vom Winde Verweht

With enough courage, you can do without a reputation.

Rhett Butler.

Wir machen zeitlich einen weiten Sprung in die Vergangenheit. Vom Winde verweht ist einer der erfolgreichsten Filme überhaupt. Und natürlich ist meistens unsere Hauptperson, Scarlett O’Hara, im Mittelpunkt des Geschehens. Dabei ist Rhett, ihr offener Verehrer, eine sehr spannende Renaissance Seele! Er hat nicht nur viele Hobbies, nein: er verwirklicht diverse Business-Ideen. Erfolgreich, nach seinem Vermögen zu urteilen. Vom professionellen Kartenspieler bis zum Blockadenbrecher – seine Persönlichkeit ist vielfältig und vielschichtig. Wer übrigens mehr über seinen Hintergrund erfahren möchte, dem empfehle ich das Buch “Rhett” von Donalc McCaig.

Hermine Granger – Harry Potter

I’m hoping to do some good in the world!

Hermione Granger

Einer meiner Lieblingscharaktere überhaupt. Als Kind der 90er Jahre bin ich quasi mit Harry Potter groß geworden. Die “Ms Know-It-All” Hermine Granger ist dabei die Person, mit der ich mich selbst sehr gut identifizieren kann. Denn es ist doch so: Für Hermine ist eine Bibliothek wie ein riesiger Süßigkeiten-Laden. Da gibt es sooo viel zu entdecken! Außerdem, liebe Harry Potter Fans, erinnert euch: Hermine braucht im dritten Schuljahr den Zeitumkehrer. Ich würde behaupten, dass es DAS Tool für Renaissance Seelen wäre! Hermine hat einfach zu viele Interessen. Sie möchte gerne ALLE Schulfächer belegen. Dass das in einem 24 Stunden Tag nicht realisierbar ist, ist klar. Sie ist also ein grandioses Beispiel für eine berühmte Renaissance Seele. Sie ist wahnsinnig intelligent und rational. (Bert weiter oben versinnbildlicht zum Beispiel eher ein emotionales Multitalent).

Jean-Luc Picard – Star Trek The Next Generation

Inside you is the potential to make yourself better… and that is what it is to be human. To make yourself more than you are.

Jean-Luc Picard

Jean-Luc Picard, der Captain des Starship Enterprise, ist ein Mann, der wenig Aufheben um seine Talente macht. Er ist sehr in sich zurückgezogen und gibt ungern etwas von sich preis. Doch eines wissen wir ganz sicher von ihm: Er ist auf einer Mission. Er liebt es, zu erforschen und zu lernen. Er interessiert sich für Archäologie, Shakespeare und klassische Musik. Wenn es die Diplomatie erfordert, lernt er auch schon mal eine neue Sprache, um sich mit anderen Spezies unterhalten zu können. Ein Weinkenner und Pferdeliebhaber obendrein. Picard ist wirklich ein Renaissance Seelen Mann, besser könnte man das gar nicht beschreiben.

Weitere berühmte Renaissance Seelen

Fallen dir noch weitere berühmte Renaissance Seelen ein? Aus Büchern, Filmen oder Serien? Schreib sie mir in die Kommentare, ich sammel das gerne für euch. Wenn dir dieser Content hier gefällt, abonniere auch gerne meinen Newsletter. Melde dich einfach weiter unten auf der Website an. <3

Recommended Articles

2 Comments

  1. Hach, da sind gleich mehrere meiner Lieblingscharaktere vereint – Rhett, Jean-Luc und Hermine. Deine Bezeichnung Renaissance-Seele finde ich übrigens grandios und bin auch eine. Finde ich schöner als Scanner….
    Liebe Grüsse,
    Ivana

    1. Liebe Ivana, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Schön, dass ich da passende “Lieblingsbeispiele” für dich gefunden habe 😀 ich mag die Bezeichnung Renaissance Seele gefällt mir persönlich auch etwas besser als Scanner. Klingt irgendwie positiver, nicht wahr? Liebe Grüße zurück! 🙂

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.